Wohnhaus



Dieses Gebäude wurde um 1890 als Wohnhaus mit Schlachterei und Viehhandel für die jüdische Familie Seligmann erbaut.

Das kunstvoll geschmiedete Vordach über der vorgelegten Treppe wird von einer türmchen-artigen Giebelkrönung überragt.

Der Vorgängerbau beherbergte den 1. Arzt von Ronnenberg, Dr. Bodenstab, der sich 1829 hier angesiedelt hat und um 1840 nach Nordamerika ausgewandert ist.