Wohnhaus



Dieses Haus wurde 1843 von dem Anbauer (Kleinbauer) Friedrich Christoph Zieseniß als Hallenhaus (Niedersachsenhaus) in Vierständer-bauweise mit abgeschlepptem Anbau errichtet.

Ein solcher Haustyp wird auch als Einhaus bezeichnet, bei dem damals Wohnung, Stallraum und Erntelager in einem großen Hauskörper zusammengefasst waren.