Alter Friedhof



Dieser Friedhof wurde nach der Verkoppelung (Landreform) der Ronnenberger Ländereien 1854 angelegt.

Die letzten Bestattungen fanden bis in die sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts statt.

Eine Seite des Friedhofes wurde bis zur Errichtung einer eigenen Begräbnisstätte für die Bestattung von Rolovens Bürgern genutzt.

Auf dem ehemaligen Friedhof befindet sich das Mahnmal für die Gefallenen der letzten Welt-kriege und das Ehrenmal zur Erinnerung an die jüdischen Mitbürger aus Ronnenberg.