Die Ronnenberger Wirtschaftsförderung lädt die Gewerbetreibenden aus dem Stadtgebiet am 08.03.2017 von 12-13:30 Uhr zu einem Unternehmermittagstisch mit dem Thema: Informationssicherheit und Datenschutz – nur Abzocke? „… die Illusion der Unverletzlichkeit….“
ins Restaurant Classico in Empelde, Ronnenberger Str. 24, ein.

Für die zweite Veranstaltung dieser Art in Ronnenberg, konnte der Wirtschaftsförderer Torsten Jung, diesmal mit Frau Heike Köhler, Geschäftsführerin der WITstor GmbH, eine erfahrene Referentin für den Bereich Informationssicherheit und IT-Risiko-Management, gewinnen.

Was ist wenn die IT plötzlich nicht mehr zur Verfügung steht. Wie lange existiert das Unternehmen dann noch? Informationen sind täglich Gefahren ausgesetzt. Sie müssen verfügbar sein, wenn wir sie benötigen, sie müssen unver¬fälscht sein und dürfen nicht in unbefugte Hände gelangen.

Erfahren Sie, wie man pragmatisch Maßnahmen nach dem Motto „Nur so viel wie nötig – nicht so viel wie möglich“ im Mittelstand umsetzen kann.

Im Vordergrund der kostenlosen Veranstaltung steht, neben dem eigentlichen Fachvortrag, dass „Netzwerken“ untereinander.

Torsten Jung: „Ziel ist es, dass der Ronnenberger Unternehmermittagstisch eine Art Forum für regionale Kompetenz und für direkte Geschäftskontakte wird, um somit vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen untereinander zu entwickeln und aufzubauen. Nur so sind qualifizierte Empfehlungen untereinander möglich, was letztlich auch ein Gewinn für unsere ortsansässigen Unternehmen darstellt.“