Thema: Möglichkeit einer Ausgangssperre —

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie alle werden wie wir tagtäglich die Entwicklungen in Sachen “Corona” verfolgen. Auch die in der Presse immer wieder thematisierte Möglichkeit einer Ausgangssperre wird immer häufiger erwähnt. Unser Ministerpräsident schließt eine solche angeordnete Ausgangssperre aktuell für Niedersachsen noch aus und appelliert stattdessen an die Vernunft zur Umsetzung der angeordneten Maßnahmen zur sozialen Distanz.

Dennoch müssen Sie sich als Arbeitgeber*in und Unternehmen natürlich zur eigenen Absicherung darauf vorbereiten, dass eine Ausgangssperre, wie sie in Spanien, Frankreich und bereits zwei Kommunen in Bayern verhängt wurde, auch uns treffen kann.

Sobald die Region, als zuständige Behörde, mit dem Gesundheitsamt eine entsprechende Allgemeinverfügung anordnet hat, werden wir Ihnen ein entsprechendes Musterschreiben zur Verfügung stellen.

Dieses können Sie sich dann für Ihr Unternehmen anpassen, damit Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Arbeitsweg trotz Ausgangssperre absolvieren können.

Viele Grüße und Ihnen alles Gute, bleiben Sie behütet und gesund!

Ihr

Torsten Jung
Wirtschaftsförderer
Tel.: 0511 4600-406

EMail: torsten.jung@ronnenberg.de